bvtb_logo1
quacert

Trägerforum bei der GIB

Das diesjährige Treffen der Träger im Beschäftigtentransfer fand wieder in Präsenz bei der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (GIB), ein Institut des MAGS NRW, statt.

Das Forum ist schon seit vielen Jahren ein fester Termin des BOB-Teams, das mit seinem Geschäftsführer Peter Klöckner und dem Projektleiter Michael Zühlke vertreten war. Es dient dem Austausch und der Vernetzung von Akteuren auf dem Arbeitsmarkt mit dem Fokus auf Beschäftigtentransfer.

Schwerpunktthemen waren:

  • Die Transformation der Wirtschaft und deren Auswirkungen auf die Beschäftigung und die Weiterbildung in der Zukunft. Referiert wurde das Thema von Prof. Dr. Jörg Kopecz, itM Institut.
  • Transformationsstrategien am Beispiel der chemischen Industrie beschrieb Jörg Kunkel, Leiter Arbeitsmarkt- und Qualifizierungspolitik der IGBCE.
  • Verwendung von Abfindungen bei Transferteilnehmenden. Prof. Dr. Gernot Mühge stellte mit seinem Team von Student:innen der Universität Darmstadt erste Ergebnisse des Projektes vor. Hierbei wirkten auch Transferteilnehmende der BOB Transfer GmbH mit.
  • Das Qube-Projekt zur Transformation der Arbeitsmärkte mit dem Ziel der Identifikation beruflicher Passungsprobleme auf gesamtwirtschaftlicher Ebene wurde von Christian Schneemann IAB, vorgestellt.
  • Von der Ruhrgebietskonferenz-Pflege stellte Herr Roland Weigel die Konditionen und Einstiegsmöglichkeiten für Transferteilnehmende im Bereich der mobilen und stationären Pflege vor.
  • Die Regionalagentur „Bergisches Städtedreieck“ war mit ihrem Leiter Oliver Francke vertreten, der mit guten Zukunftsaussichten auch für Transferteilnehmende im Handwerk warb.

Die Themen wurden anschließend in Workshops vertieft, um dort konkrete Möglichkeiten für den Einsatz im Transferbereich zu erarbeiten. Das BOB-Team wird sich in den nächsten Meetings mit diesen Ergebnissen beschäftigen und in ihren Beratungsalltag einfließen lassen.

Wir danken dem GIB-Team um Frau Dr. Katja Nink für die interessante Themenauswahl und die Organisation des Trägerforums. Bei Interesse an den Unterlagen/Präsentationen der Referenten wenden Sie sich bitte an die GIB. Die Schlussfolgerungen und Umsetzungen des BOB-Teams zur Veranstaltung können Sie gerne mit uns besprechen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zu einer Informationsveranstaltung zu dem Thema „BA mobile App“ waren alle Teilnehmenden der TG WPC

Weiterlesen »

Remanenzkosten

Unter Remanenzkosten verstehen sich jene Unkosten, die nicht von der Arbeit für Agentur übernommen werden. Darunter können fallen:

  • Kosten für Beratung / Coaching
  • Schulungen
  • Qualifikationen
  • etc.