Informationen für Insolvenzverwalter

Ein Insolvenzverfahren geht mit einem Berg an Aufgaben einher, die zeitintensiv und vielfältig sind. Hier kann schnell der Überblick verlorengehen, sobald das Insolvenzverfahren eine gewisse Größe erreicht. Vor allem, wenn das insolvente Unternehmen durch einen neuen Erwerber saniert werden kann, dies aber mit einem Personalabbau einhergeht.

Schnellzugriff - Direkt zu Ihrem Thema gelangen

Für Ihr erfolgreiches Insolvenzverfahren

Ergibt sich durch einen Verkauf an einen Erwerber eine höhere Summe, um die Gläubiger zufrieden zu stellen, wird oft ein Sanierungskonzept entwickelt. Oftmals geht hiermit eine Personalfreisetzung einher.

Dies ist im Zusammenhang mit einem Betriebsübergang ein immens komplexes Thema. Denn oftmals halten Sanierungskonzepte den strengen arbeitsgerichtlichen Kontrollen nicht stand. Das führt im Nachhinein zu rechtlichen Streitigkeiten.

Wir können Ihnen als langjährig tätige Transfergesellschaft tatkräftig unter die Arme greifen. Denn solche Aufgabengebiete im Rahmen eines Insolvenzverfahrens gehören zu unseren Standards. Wir bringen nicht nur unser fundiertes Know-How mit, sondern gehen unsere Aufgaben sorgfältig, routiniert und professionell an. Unsere fachlich ausgebildeten Mitarbeitende betreuen Sie und die freigesetzten Mitarbeitenden kompetent und tatkräftig.

Die Kosten unserer Dienstleistung können durch die Kündigungslaufzeitkosten refinanziert werden.

Wie läuft der Prozess ab?

1 .
Schritt

Kontaktaufnahme

Bitte nehmen Sie zuerst Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns ganz bequem per Telefon oder E-Mail. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für eine persönliches Beratungsgespräch.

2 .
Schritt

Beratungsgespräch

Erzählen Sie uns, wo wir Ihnen helfen können. Dazu erfassen wir die Ist-Situation. Gemeinsam mit Ihnen erörtern wir, welche nächsten Schritte am Besten für Sie sind. Je nach Situation kann entweder eine Transferagentur , eine Transfergesellschaft 0der beides in Frage kommen.

Wir beraten Sie ausführlich über Ihre Optionen.

3 .
Schritt

Angebot | Kostenkalkulation

Auf Grundlage des intensiven Beratungsgespräches führen wir eine passgenaue Kalkulation durch. Das Angebot lassen wir Ihnen innerhalb kürzester Zeit zukommen.

4 .
Schritt

Vertragsabschluss

Sagt Ihnen unser Angebot zu, freuen wir uns, Ihnen mit unserer Kompetenz und jahrelangen Expertise zur Seite zu stehen.

Ihre Vorteile

1

Erfolgreiches Sanierungskonzept

Stellen Sie Gläubiger durch ein Sanierungskonzept zufrieden, das arbeitsgerichtlichen Kontrollen sicher standhält.

2

Minimierte arbeitsrechtliche Risiken

Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen und reduzieren Sie Rechtsstreitigkeiten auf ein Minimum.

3

Zufriedene Gläubiger

Durch eine Transfergesellschaft schaffen Sie wertvolle Kapazitäten, die Sie in den schnellen Abschluss des Insolvenzverfahrens investieren können.

4

Motivation der Belegschaft

Durch die Aussicht auf eine Transfergesellschaft motivieren Sie die Belegschaft , ihren Arbeitspflichten nachzukommen und können Ihr Sanierungskonzept besser umsetzen.

Meist gesucht...

Lohnt eine Transfermaßnahme bei einem Insolvenzverfahren?

Ja, denn Sie erhalten als Insolvenzverwalter nicht nur tatkräftige Unterstützung, sondern profitieren von unseren Erfahrungen, die wir seit 20 Jahren erarbeitet haben. Transfergesellschaften helfen Ihnen, durch die Motivation der Belegschaft, Ihr Sanierungskonzept bestmöglich umzusetzen.

Haben Sie eine Frage?

Wir beraten Sie gerne

Wenn Sie weitere Informationen oder auch ein persönliches Gespräch wünschen, dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Unser Team freut sich auf Sie.