bvtb_logo1
quacert

Start der Transfergesellschaft Friedrich-Wilhelms-Hütte

Die Transfergesellschaft für die ehemaligen Beschäftigten der Friedrich Wilhelms-Hütte in Mülheim an der Ruhr hat am 1. Oktober 2020 die Arbeit aufgenommen. Insgesamt werden 199 TeilnehmerInnen bis zu 10 Monate bei der beruflichen Neuorientierung unterstützt und können an individuellen Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen. Die Durchführung der Transfergesellschaft erfolgt mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das könnte Sie auch interessieren

Remanenzkosten

Unter Remanenzkosten verstehen sich jene Unkosten, die nicht von der Arbeit für Agentur übernommen werden. Darunter können fallen:

  • Kosten für Beratung / Coaching
  • Schulungen
  • Qualifikationen
  • etc.